Loading...

  Zurück zur Übersicht

AUFRUF dreier MiSO-Mitgliedsvereine zur Europawahl am 9. Juni

2 Minuten Lesezeit

Sonntag, den 9. Juni 2024, wird in ganz Europa ein neues Parlament gewählt. Unsere Demokratie zu schützen ist dabei eine zentrale Aufgabe.

***
GRUNDGESETZ - Artikel 1: „Die Würde des Menschen ist unantastbar.“
75 Jahre nach Einführung des Grundgesetzes leben viele Menschen in Deutschland immer noch in Angst und Unsicherheit. Die Feindseligkeit ist überall zu spüren und die Bedrohung für viele Menschen real. Die Enthüllungen des Recherchenetzwerks Correctiv mit dem Unwort „Remigration“ wurden vielfach als „schockierend“ bezeichnet.
Zur Europawahl am 09. Juni dürfen die demokratischen Parteien keine Koalition mit Rechtsextremen bilden, weil diese daran arbeiten, unsere Demokratie und die EU abzuschaffen.
Demokratie ist nicht selbstverständlich. Unsere Demokratie zu schützen ist deshalb eine zentrale Aufgabe. Die Zivilgesellschaft, die Institutionen und jede/r von uns kann dabei mitwirken.
Vietnamzentrum e.V.
***
„Die Gedanken sind frei“
Demokratie, Freiheit und Menschenrechte sind die Werte unserer Gesellschaft. Diese Errungenschaft fällt nicht vom Himmel, deshalb müssen wir sie schützen und verteidigen.
Es erfüllt uns mit großer Sorge, dass der Rechtsruck und die hohen Zustimmungswerte für Rechtsextreme offenbar dazu führen, menschenverachtende Einstellungen für legitim und normal zu halten. Wir lassen nicht zu, dass Menschen in unserem Land ausgegrenzt und verfolgt werden.
Am 09. Juni findet die Europawahl statt. Wir alle sind als Zivilgesellschaft gefordert, den erstarkenden rechtsextremen Parteien in Deutschland und Europa etwas entgegenzusetzen. Die schweigende Mehrheit schweigt nicht länger!
EVIVA e.V.
***
„Menschenrechte für alle“ -  „Bunt statt braun“
Rassismus tötet, verletzt, diskriminiert, grenzt aus und verhindert damit ein friedliches und chancengerechtes Zusammenleben.
Wir wehren uns gegen Rechtsextremismus und widerwärtige Deportationsphantasien. Die extreme Rechte ist eine große Gefahr für unsere Demokratie und will die Menschenrechte begrenzen. Etwas bewirken können wir nur, wenn viele Menschen sich für Demokratie und Menschenrechte stark machen.
Noch können wir in einer offenen Gesellschaft leben, auf die Unabhängigkeit der Gerichte vertrauen und für unsere Meinung auf die Straße gehen.
Am 09. Juni 2024 zur Europawahl hoffen wir auf eine tatkräftige Unterstützung, und darauf, dass mehr Wählerinnen für die demokratischen Parteien votieren.
MRVN e.V.

MiSO-Netzwerk Hannover e. V.

Mengendamm 12 (4. OG)
30177 Hannover

0511 - 54 57 19 52
info@miso-netzwerk.de

AfD: Versuch einer Ausforschung der migrantischen Community

Weiterlesen

Welthaus Hannover: Erkundung beim Göttinger Haus der Kulturen

Weiterlesen

Statement zur EU-Wahl von der Initiative für Internationalen Kulturaustausch e.V.

Weiterlesen

Statement MiSO-Vorstand zur EUROPAWAHL am 9. Juni

Weiterlesen