Loading...

  Zurück zur Übersicht

Bunte Woche für Demokratie im Aufhof

1 Minuten Lesezeit

Unter dem Motto „Bunt statt Braun“ laufen im ehemaligen Galeria-Kaufhof-Gebäude noch bis zum kommenden Sonnabend viele Kulturangebote.

Auftritt der Musikcombo „eVIVa“ am 15. November im Aufhof in der hannoverschen City. MiSO-Vorstand Dang Chau Lam an der Gitarre und Uwe Kestner am Gesangsmikrofon und der Mundharmonika. Mit „Die Gedanken sind frei“ starteten Sie ihr Programm. Die Balladen „Griechischer Wein“ und „We shall overcome“ hatte schon die Vorgruppe zum Besten gegeben.

Zur Begrüßung sagte Dang Chau Lam, der auch das Vietnamzentrum leitet: „Musik verbindet. Unsere Gesellschaft ist vielfältig. Hannover ist eine Weltstadt: Hier leben Menschen von über 170 Nationen für Vielfalt, für Gerechtigkeit und für ein friedliches Zusammenleben. Antiziganismus, Antimuslemismus, Antisemitismus und alle Formen von Rassismus haben keinen Platz in der Einwanderungsstadt Hannover!"

Unter dem Motto „Bunt statt Braun“ laufen im ehemaligen Galeria-Kaufhof-Gebäude noch bis zum kommenden Sonnabend viele Kulturangebote. Geöffnet ist immer von 10 bis 18 Uhr. Zahlreiche hannoversche demokratische Initiativen sind mit Infoständen vertreten, darunter auch das MiSO-Netzwerk mit dem Welthaus-Projekt und die neu gestartete Weact-Beratungsstelle gegen Rassismus und Diskriminierung.

Foto: Kaisar Ahamed

MiSO-Netzwerk Hannover e. V.

Mengendamm 12 (4. OG)
30177 Hannover

0511 - 54 57 19 52
info@miso-netzwerk.de

Befeuert der Europäische Migrationspakt die Stimmungsmache gegen Geflüchtete?

Weiterlesen

BV NeMO: "Zusammen gegen Rechtsradikalismus - Hand in Hand"

Weiterlesen

Welthaus: Im Fokus sind zwei Gebäude in der City

Weiterlesen

IIK zum Internationalen Tag gegen Rassismus

Weiterlesen