Loading...

  Zurück zur Übersicht

Freiwilligenbörse im Pavillon

1 Minuten Lesezeit

Die zehnte hannoversche Freiwilligenbörse drehte sich wieder um ihr Motto "Engagement. Vielfalt. Vor Ort." Das breit aufgestellte Netzwerk Bürgermitwirkung in Hannover hatte für Sonnabend, 2. März 2024, ins Kulturzentrum Pavillon eingeladen.

Von 11 bis 17 Uhr begeisterten dort mehr als 80 Organisationen, Vereine und Initiativen fürs Ehrenamt. Sie zeigten, welche Möglichkeiten es im Stadtgebiet gibt, sich einzubringen: von zeitlich befristeten bis hin zu längerfristigen Einsätzen. Ein spannendes Begleitprogramm, persönliche Beratung, Workshops und viele interaktive Aktionen umrahmten die zehnte Hannoversche Freiwilligenbörse.

Aus dem MiSO-Netzwerk waren das Hilfs- und Kulturwerk Tolstoi, der Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte und der Ukrainische Verein in Niedersachsen vertreten. Schirmherr ist Oberbürgermeister Belit Onay, der die Börse auch eröffnete. Die Freiwilligenbörse Hannover ist eine Veranstaltung des Netzwerks Bürgermitwirkung. Insgesamt setzen sich mehr als 150.000 ehrenamtlich aktive Hannoveraner*innen für ihre Herzensanliegen ein.


MiSO-Netzwerk Hannover e. V.

Mengendamm 12 (4. OG)
30177 Hannover

0511 - 54 57 19 52
info@miso-netzwerk.de

Befeuert der Europäische Migrationspakt die Stimmungsmache gegen Geflüchtete?

Weiterlesen

BV NeMO: "Zusammen gegen Rechtsradikalismus - Hand in Hand"

Weiterlesen

Welthaus: Im Fokus sind zwei Gebäude in der City

Weiterlesen

IIK zum Internationalen Tag gegen Rassismus

Weiterlesen