Loading...

  Zurück zur Übersicht

Sophia´s Time - Kunst - Menschen - Rechte

2 Minuten Lesezeit

Vernissage einer Ausstellung von neun internationalen Künstlerinnen am 30. November um 17 Uhr in Burgdorf.

Auftakt zur Aktionswoche "Städte gegen die Todesstrafe" vom 30.11. - 10.12.2023. Eine Veranstaltung von Amnesty International Hannover Nordost.
Sophia’s time nennt sich die Künstlerinnengruppe um neun Frauen. Neun Frauen aus unterschiedlichen Ländern und Generationen, mit unterschiedlichen Lebensläufen und Erfahrungen. Die Gruppe eint ihr Interesse für eine offene, friedliche und solidarische Gesellschaft. Für eine Gesellschaft, in der Frauen den gleichen Wert wie Männer haben, mit gleichen Rechten und Chancen.
So unterschiedlich wie die Frauen selbst und ihre Erfahrungen, so unterschiedlich sind ihre künstlerischen Mittel und Ausdrucksformen. Die neun Künstlerinnen sind:

  • Sabine Thatje-Körber, Deutschland (Initiatorin und Ansprechpartnerin)
  • Assunta Verrone, Italien (lebt und arbeitet in Deutschland)
  • Holle Voss, Deutschland
  • Alia Hissi, Syrien (lebt und arbeitet in Deutschland)
  • Petra Freese, Deutschland
  • Kelyne Reis, Brasilien (lebt und arbeitet in Deutschland)
  • Marion Kerns-Röbbert, Deutschland
  • Sherin Davoud, Kurdistan (lebt und arbeitet in Deutschland)
  • Öznur Cansever, Türkei (lebt und arbeitet in Deutschland)
Die Ausstellung im Rahmen der "Cities of Life"-Aktion ist jeden Tag von 15:00 - 17:00 Uhr geöffnet. Die Künstlerinnen sind an jedem Tag anwesend und freuen sich auf zahlreiche Besucher*innen.
Initiatorin: Sabine Thajhe-Körber, in Zusammenarbeit mit Amnesty International Hannover Nordost sowie der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Burgdorf.

Bild: Holle Voss

Sprache: Deutsch
Eintritt: frei
Magdalenenkapellen
Alter Friedhof
Bahnhofstraße 1
31303 Burgdorf


MiSO-Netzwerk Hannover e. V.

Mengendamm 12 (4. OG)
30177 Hannover

0511 - 54 57 19 52
info@miso-netzwerk.de

Internationaler Frauen*tag: Was uns stärkt!

Weiterlesen